Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit sicherzustellen, möchten wir einige Punkte näher erläutern und bitten Sie, die folgenden Teilnahmebedingungen zu lesen und zu beachten.

 

Zeitplan

1.11.23 – Start der Bewerbungen für Künstler und Händler

1.12.23 – BEWERBUNGSSCHLUSS

1.2.24 – BESTÄTIGUNG DER TEAMPARTNERSCHAFTEN per E-Mail

ARTY SHOW – Lausanne 11.5 – 8.6.2024

ARTY SHOW – Aarau 6.4 – 4.5.2024

ARTY SHOW – Zürich 1.3. – 29.3.2025

 

Teilnahmegebühren

Die Veranstaltung basiert auf Freiwilligkeit und Austausch. Weder Künstler noch Händler zahlen Teilnahmegebühren. Es wird keine Provision auf den Verkauf der Werke erhoben. Die Vereinigung trägt die Organisations- und Kommunikationskosten.

 

Bewerbungsstart

Künstler müssen ihre Kontaktdaten, Fotos ihrer Arbeiten und einen kurzen biografischen Text zur Verfügung stellen. Die Fotos und Texte werden zur Bewerbung der Veranstaltung verwendet.

Die Geschäfte werden entlang der Route ausgewählt. Geschäfte, die im Vorjahr teilgenommen haben, werden bevorzugt.

 

Jury

Eine gemischte Jury, bestehend aus Mitgliedern des internen Ausschusses und zwei externen Mitgliedern, wählt die Künstler aus, um die künstlerische Vielfalt sicherzustellen. Jede Stadt trägt durch ihre künstlerischen Auswahlmöglichkeiten zu der Veranstaltung bei.

 

Teampartnerschaften

Bei Bekanntgabe der Teampartnerschaft sendet der Künstler eine Skizze mit dem Vorschlag für das Schaufenster an die Organisation. Diese bestätigt das Projekt mit dem Geschäft. Es ist wichtig, dass alle drei Parteien sich darüber einig sind, wie die Werke ausgestellt werden.

 

Schaufensteraufbau

Wenn dieser Termin für Sie nicht geeignet ist, laden wir Sie ein, einen anderen Zeitpunkt in Absprache mit dem Geschäft zu vereinbaren. Vergessen Sie nicht, unserem Team Zeit und Datum des Aufbaus zu bestätigen.

 

Preise der Werke

Es ist obligatorisch, den Preis jeder im Schaufenster ausgestellten Arbeit anzugeben oder anzugeben, dass sie nicht zum Verkauf stehen. Der Künstler vereinbart mit dem Geschäft die Schritte, Transaktionsbedingungen Verpackung usw. Weder das Geschäft noch die Arty Show-Organisation erhalten einen Prozentsatz vom Verkauf der Werke des Künstlers.

 

Kommentierte Rundgänge

Künstler, die ihr künstlerisches Verständnis mit dem Publikum teilen möchten, und Geschäfte, die das Publikum nach dem Besuch zu einem geselligen Moment empfangen möchten, werden gebeten, sich zu melden.

 

Beschilderung

Zur Einheitlichkeit des gesamten Rundgangs wird an jedem Schaufenster in etwa 1,30 m Höhe ein Aufkleber (Schild) 166 mm x 486 mm angebracht, der Informationen über den Künstler und den Rundgang sowie eine Flyer-Halterung enthält.

 

Haftung

Das Geschäft ist für Schäden an den verwahrten Objekten verantwortlich.

Die Haftung der Künstler kann in Frage gestellt werden, wenn die Objekte sich an einem Durchgang befinden, keine Stabilität aufweisen oder eine fehlerhafte Befestigung aufweisen.

Die Haftung des Publikums kann bei missbräuchlicher Nutzung in Frage gestellt werden.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.